IPICAPE - Aktivitäten und Ziele

Das IPICAPE entstand 1986 mit dem Ziel, die kulturelle Präsenz der spanischsprachigen Länder im Großraum Hamburg zu stärken. Das Institut möchte die Begegnungen zwischen den spanischsprachigen Deutschen und Nicht-Deutschen, die sich für eine stärkere menschliche und kulturelle Annäherung interessieren, fördern.

Um dieses Ziel zu erreichen, unterstützt das IPICAPE kulturelle Tätigkeiten aller Art. Wir sind der Meinung, dass die Kultur die beste Brücke für die Kommunikation und Verständigung unter den Völkern ist. Eine ausführlichere Darlegung dieser Gedanken finden Sie in einer Rede des Gründungspräsidenten aus dem Jahr 1986, die als Manifest des IPICAPE gelten kann.

Jeder, der zu diesem Ziel beitragen möchte, ist bei uns willkommen. Wir laden Sie herzlich ein, dem IPICAPE beizutreten.

Aktivitäten:

Zweisprachiger Kindergarten
Spanischsprachige Schule
Vorträge, Seminare, Ausstellungen etc.

Sämtliche vergangenen Aktivitäten des IPICAPE können Sie in einer detaillierten Liste nachlesen.


Der Jahresbeitrag beträgt für:
Einzelmitglieder € 20,-
Familien € 30,-
Juristische Personen € 60,-
Mitgliedsbeiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar.

Wenn Sie Interesse an einer Mitgliedschaft haben, füllen Sie bitte die Beitrittserklärung aus und schicken Sie sie an:

IPICAPE e. V.
Friedrich Ebert-Str. 14
22459 Hamburg


Bei Problemen mit den Seiten des IPICAPE schicken Sie bitte eine E-Mail.
Letzte Änderung: 4. November 2015

Zurück zur IPICAPE Homepage